MADE (IN) DIA

MADE (IN) DIA

-

Trag’ eine Tasche –
trag’ einen Menschen.

Missbrauchte und mittellose indische Frauen geben Taschen eine neue Gestalt – und sich selbst wieder Kraft.

Trag eine Tasche – trag einen Menschen. Für das Projekt MADE (IN)DIA hat ARTHELPS eine Nähschule in Chennai (Tamil Nadu, Indien) besucht, die überwiegend Frauen aus schwierigen Lebensverhältnissen ausbildet und beschäftigt. Einige sind Missbrauchsopfer, andere müssen ihre Familie alleine ernähren, weil die Ehemänner ihren Lohn für Alkohol und Drogen ausgeben.

Gemeinsam mit Frauen aus einem nahgelegenen Fischerdorf haben sie Motive entworfen und Taschen von Hand genäht. Die selbstverantwortliche Arbeit hat bei den Teilnehmerinnen Spuren hinterlassen: Einige haben sich geöffnet, über ihre Ängste gesprochen und Freundschaften geschlossen.

 

PROJEKTORT
Chennai / Indien

PROJEKTLEITUNG
Katharina Geörger
Thomas Lupo
Tassilo Gutscher

Mit jeder verkauften Tasche fließt ein kleines Stück Unterstützung zurück nach Indien: Mit den Einnahmen will die Nähschule bessere Arbeitsverhältnisse, Ausbildungsmöglichkeiten und neue spannende Projekte fördern.

Projekte Mithelfen